CAB 2020: Pharmakon präsentiert Multi-Channel-Marketing

Am 07. Mai 2020 veranstaltete Pharmakon ihr alljähriges Customer Advisory Board, bei dem sich alles um das Thema Pharma CRM drehte. Teilnehmer dieses Meetings sind Marketing- und Vertriebsleiter, Key Account Manager sowie CRM- und IT-Verantwortliche unterschiedlicher Pharmaunternehmen mit eigenem Vertrieb, viele davon mit spezialisiertem Außendienst wie z.B. einem Klinikaußendienst oder Apothekenaußendienst.

Aufgrund von Reisebeschränkungen in der Corona-Krise ist aus dem normalerweise 2-tägigen Kundentreffen eine vierstündige Videokonferenz geworden. Viele Kunden nahmen das erste Mal an der dieser Veranstaltung der Pharmakon teil.

Zu Beginn stand bei diesem Austausch das Feedback der C-World (Customer World) Anwender, die neuen CRM Module und Funktionen (wie z. Bsp. Umsatzanalyse und Tourenplaner) sowie die Erfahrungsberichte der Neukunden bezüglich der Einführung des CRM.

 Als Höhepunkt dieses Anwendertreffen, präsentierte Holger Schönecker, Geschäftsführer der Pharmakon, das neue MULTI-CHANNEL-MARKETING TOOL von Pharmakon.

Das digitale Online-Tool für den Pharma- und Healthcare- Vertrieb. Mit ihm haben die Pharmafirmen erstmalig die Möglichkeit, aus ihrem CRM direkt eDetailing und Online-Schulungen durchzuführen. Weitere Online-Module sind: online Auftragserfassung, Consent-Management und Musteranforderungen. Mit dem neuen Tool ist der direkte Kontakt zu den Kunden auf allen Kanälen möglich. Nahtlose Integration in die jeweiligen vorhandenen CRM-Systeme ist gegeben. Pharmakon wird in Kürze an dieser Stelle den neuen eDetailer vorstellen.

Im weiteren Verlauf, wurde über die aktuellen Herausforderungen für den Pharma-Vertrieb diskutiert und wie Pharmakon mit seinen Produkten C-Word und PharmaPilot die Unternehmen dabei zukünftig unterstützen kann.

Zum Abschluss wurde entschieden, welche Verbesserungen und Neuentwicklungen für die Pharma CRM-Lösungen C-Word und PharmaPilot 2020/2021 umgesetzt werden.

Die Vorteile für die Apotheke:

  • Passgenaue Informationen statt selbstlaufender Präsentation
  • Sehr flexible Terminvereinbahung, durch Entfall der Anreise
  • Bessere Konzentration auf die Inhalte möglich
  • Verwendung des eigenen Endgeräts
  • Möglichkeit der sofortigen Bestellung zu Sonderkonditionen

Die Vorteile für das Pharma-Unternehmen

  • Steigerung der Kundenkontakte pro Tag – ideal für die Bestandskundenpflege
  • Image-Verbesserung durch ansprechende Visualisierung der Inhalte
  • Hohe Aktualität bei der Präsentation von Angeboten und Preisen
  • Zeitersparnis durch Vereinfachung des Ablaufs (unmittelbarer Verkauf mit integrierter Auftragserfassung sowie lückenlose und automatisierte Dokumentation im CRM)

So einfach ist der online-Verkauf in Apotheken: